Ob Facebook-Marketing, App-Entwicklung, Crowdfunding-Risiken, Managerhaftung oder Lizenzverträge: Bei GAMEPLACES Business & Legal gehen wir auf Rechtsfragen und Fragen des geschäftlichen Alltags ein, die für die Gamesindustrie besonders relevant sind sich aber ohne weiteres auf alle anderen Branchensegmente der Kreativwirtschaft übertragen lassen. Teilnehmer der Veranstaltungen erhalten vor Ort ein Handout. GAMEPLACES Business & Legal ist Teil des Creative Hub ACADEMY Programms.

Die auf Initiative der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH und der Branchenvereinigung gamearea-FRM im Jahr 2008 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit Medienanwälten und Branchenkennern realisiert. Kooperationspartner sind das Hessische Wirtschaftsministerium im Rahmen der Strategie Digitales Hessen und der Geschäftsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Hessen sowie die IHK Frankfurt am Main.

Jeweils 17:00 – 19:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jeweils erforderlich.

08.02.18

IP (Intellectual Property) – Die Summe aller Rechte

Urheberrecht und Nutzungsrechte, angemessene Vergütung, Zweckübertragungsgrundsatz

Referent: Guido Hettinger, Rechtsanwalt & Partner Brehm & v. Moers

 

ANMELDUNG

 

Halbjahresprogramm Januar bis Juni 2018

 

08.02.18

IP (Intellectual Property) – Die Summe aller Rechte

Urheberrecht und Nutzungsrechte, angemessene Vergütung, Zweckübertragungsgrundsatz

Referent: Guido Hettinger, Rechtsanwalt & Partner, Brehm & v. Moers

 

ANMELDUNG


26.04.18

Rechtssichere Verträge für Freelancer

Typische Klauseln bei Verträgen mit Kreativen, arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Kriterien, Geheimhaltung und Nutzungsrechte, KSK für selbstständige Künstler und Publizisten

Referent: Christian Hoppenstedt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Partner, Hoppenstedt Rechtsanwälte


 

14.06.18

Geschäftsgeheimnisse und Schutzstrategien

Wettbewerbsrecht, Verschwiegenheitsverpflichtung, Non-Disclosure Agreement (NDA), Erkennen von Gefahrenquellen, Schutzstrategien, Umgang mit Geheimnisverrat

Referent: York Freiling, Rechtsanwalt & Partner, Hoppenstedt Rechtsanwälte

 

IHK Frankfurt
Börsenplatz 4
60311 Frankfurt

Beste Erreichbarkeit mit dem RMV, da die IHK direkt an der S-/-U-Bahnstation Hauptwache (Ausgang Schillerstraße) liegt,

Falls Sie mit dem Auto kommen, stehen die Parkhäuser Börse oder Schillerpassage zur Verfügung.

Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen beantwortet:

Kathrin Ahrens
T 069-212 36214
kathrin.ahrens@frankfurt-business.net