Sie haben ein Start-up gegründet oder haben eine innovative Geschäftsidee und brauchen Büroflächen für die kreativen Köpfe im Team? Sie erwarten ein kostenfreies W-LAN, Vernetzungsmöglichkeiten und fachliche Impulse? Sie brauchen Platz für Ihr Equipment? Gibt es nicht? Doch!

Das House of Logistics and Mobility, kurz HOLM, bietet erstmalig ein Förderprogramm für Start-ups an. Bis zu fünf Unternehmen können kleinere Büros für einen Zeitraum von zwei Jahren kostenlos anmieten und erhalten eine intensive fachliche Betreuung durch Coaches und Mentoren. Bewerben kann sich jedes Unternehmen, das nicht älter als fünf Jahre ist und innovative Geschäftsideen aus der Logistik- und Mobilitätsbranche entwickelt.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2017.

Ausführliche Informationen zum Angebot und dem Bewerbungsverfahren unter:

startups.frankfurt-holm.de

Als Plattform für die interdisziplinäre und branchenübergreifende Kooperation von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft bietet die HOLM GmbH beste Rahmenbedingungen für Start-ups. Sie profitieren insbesondere von der Integration in das HOLM-Netzwerk, dem Zugang in die Branchen Logistik, Mobilität und Aviation und von der auf Vernetzung ausgelegten Infrastruktur, welche die Kooperation und den Austausch von Unternehmen und Hochschulen fördert.