Stefan Hauser hat von 1992 bis 1998 an der HfG Offenbach Visuelle Kommunikation studiert. Zusammen mit Laurent Lacour gründete er die internationale, unabhängige Designagentur hauser lacour, deren Schwerpunkte auf Interactive Design, Corporate Design, Brandspace und Brand Strategy liegen. Seit mehr als 15 Jahren steht die Agentur für höchste Designqualität. Ein Beleg ist das Ranking des Designmagazins Page, dieses zählt hauser lacour in 2017 zu den 10 erfolgreichsten Designagenturen in Deutschland. In den Jahren 2004 bis 2009 hatte Stefan Hauser an den Hochschulen in Basel, Mainz und Wiesbaden Lehraufträge bzw. Gastprofessuren für Typographie inne. Mit hauser lacour hat er sich zum Ziel gesetzt, kommerzielle und kulturelle Marken auf innovative Weise zu formen. Dabei sollen unternehmensstrategisches Denken, gesellschaftlicher und technologischer Wandel sowie kreatives Schaffen den Prozess und das Ergebnis gleichermassen beeinflussen. Stefan Hauser ist Mitglied im Art Directors Club (ADC) und im Deutschen Designer Club (DDC).

Frankfurt ist für mich …

Das Beste aus zwei Welten.

Was begeistert dich am meisten an deinem Beruf?

Die Zusammenarbeit mit tollen Menschen – und Top Ergebnisse.

Woher kommen deine Ideen?

Das frag ich mich auch regelmässig. Ich hab mich aber daran gewöhnt, dass die Antwort ausbleibt.

Meine Mittagspause …

Hab ich gerademal wieder bei Brenmans im Kettenhofweg verbracht.

Welche Trends siehst du gerade?

Den Trend zu strukturierenden Pausen. Wer regelmässig in Endlosmeetings sitzt, weiss was ich meine.

Was können wir noch lernen?

Zu leben und die anderen zu verstehen.

Das sollte man in Frankfurt unbedingt machen …

Worauf man Lust hat – z.B. den Skatepark an der EZB besuchen.

www.hauserlacour.de

hl_00

hl_04

hl_10 hl_09hl_05 hl_07
hl_01
hl_03

hl_06hl_08